News & Trends

Bis zu 1.200,- EUR Steuern sparen!

Handwerkerleistungen von der Steuer absetzen!?

 

Eigenheimbesitzer aufgepasst! Zukünftige Handwerkerrechnungen für Renovierungsarbeiten oder Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen sollten Sie gut aufbewahren. Hausbesitzer haben seit 2009 die Möglichkeit 20% von höchstens 6.000,- EURO für diese Arbeiten abzusetzen. Die Rechnungen müssen zusammen mit der Einkommensteuererklärung angegeben und eingereicht werden. Allerdings sollte Lohn & Material getrennt aufgelistet sein.

Abzugsfähige sind unter anderen:

• Malerarbeiten

• Fußbodenlegerarbeiten

• Fliesenlegerarbeiten

• Arbeiten am Dach

• Putzerarbeiten & Fassadengestaltung

• Reparaturarbeiten oder Modernisierungsarbeiten an Heiz- und Elektroanlagen

• Wartungsarbeiten an der Heizanlage

• Schornsteinfegergebühren

• Pflasterarbeiten, Grundstückspflege

• Uvm.

Abgesetzt werden können also so gut wie alle Handwerkerleistungen rund um Haus & Garten!

Einschränkungen gibt es u.a. bei Neubauten und Arbeiten die durch KfW- oder andere öffentliche Programme gefördert wurden. Ihr Steuerberater hilft Ihnen diesbzgl. Gerne weiter.